auszeichnung

Osteopathie in Berlin

Termin online buchenDoctolib

Osteopathie in Berlin

Wenn der Körper bei alltäglichen Bewegungen schmerzt, wird die Lebensqualität ganz beträchtlich eingeschränkt. Angst vor Schmerzen bei banalen Bewegungen des Alltags resultiert in einem Vermeidungsverhalten, um den oft peinigenden Schmerz zu umgehen. Allerdings führt eben dieses Verhaltensmuster zu einem Teufelskreis. Denn wer den Körper zu sehr schont, tut ihm damit nichts Gutes sondern bewirkt oft das genaue Gegenteil: Muskeln verspannen sich noch mehr, Gelenke versteifen und schmerzhafte Bewegungsabläufe bleiben – trotz gegenteiliger Intention – erhalten. Die Osteopathie beschäftigt sich mit der ganzheitlichen Behandlung des Körpers und schafft Abhilfe bei Störungen der Beweglichkeit. Eller & Kellermann setzt auf eben diesen systemischen Therapieansatz, um dem Bewegungssystem durch eine durchdachte Osteopathie-Behandlung Entlastung zu verschaffen.

Was ist Osteopathie?

Osteopathie beschreibt eine ganzheitliche Therapie vor allem des muskuloskelettalen Systems unter Zusammenschau verschiedenster Faktoren. Diese Faktoren umfassen eine gründliche Anamnese des Beschwerdebildes ebenso wie Ernährung, Bewegung aber auch psychische Komponenten. Eine Aktivierung des gesamten Körpersystems wird angestrebt, um Bewegungsabläufe zu normalisieren und selbst chronische Schmerzen zu lindern oder gar zu heilen. Dabei wird die Mobilisierung von Faszien, Muskeln und Gelenke ebenso angeregt wie die Zirkulation von Arterien, Venen und der Lymphe, um einen guten Abfluss sicherzustellen. Das Sicherstellen des verbesserten Abtransportes von Zellgiften und der Zufuhr von Nährstoffen ins Gewebe aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und verbessert die Immunantwort. Eine optimierte Immunantwort sorgt nicht zuletzt für eine bessere Regeneration der Gewebe sowie der Linderung von Entzündungszuständen. Ziel der Osteopathie ist das Herstellen eines Gleichgewichtes durch Entlastung verschiedenster Körperstrukturen, sodass Körper und Geist wieder im Einklang sind und alltägliche Tätigkeiten wieder schmerzfrei ausgeführt werden können.

Wie wirkt Osteopathie?

Osteopathie basiert auf dem Streben nach Homöostase. Das bedeutet, dass der Mensch nicht auf seine Symptomatik reduziert wird, sondern als Gesamtbild betrachtet wird. Durch eine ganzheitliche Behandlung unter Zusammenschau der genannten Beschwerden kann ein fließendes Gleichgewicht erreicht werden. Die Homöostase meint also ein funktionierendes Zusammenspiel aller körperlichen Funktionen. Entgegen der landläufigen Meinung, dass Schmerzen im Bewegungsablauf mit Sicherheit von Gelenken oder Muskeln herrühren, beruft sich die Osteopathie auf die Ganzheitlichkeit. Oftmals sind es tiefer liegende Strukturen wie Faszien, Organe oder sogar Hirnhäute, welche Probleme bereiten. Bei diesem Therapieansatz wird daher mit den Händen gearbeitet, um die verschiedenen Teilbereiche des Körpers zu mobilisieren. Dehnungen und Entspannungstechniken kommen hier ebenso zur Anwendung wie chiropraktische Ansätze.

Für wen ist eine Behandlung beim Osteopathen geeignet?

Fälschlicherweise werden Beschwerden des Skelett- und Knochensystems oftmals ausschließlich mit höherem Lebensalter assoziiert. Fortschreitendes Alter führt selbstverständlich zu Veränderungen im Bewegungsapparat wie beispielsweise abnehmender Muskelmasse oder verminderter Knochenfestigkeit. Auch die Elastizität von Knorpelsubstanz geht verloren und Verletzungen passieren schneller und mit zunehmender Häufigkeit. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass bewegungsassoziierte Beschwerden im höheren Alter zunehmend auftreten. Dennoch betreffen Schmerzen oder Einschränkungen in Bewegungsmustern durchwegs auch junge PatientInnen. Dies hat nicht zuletzt mit der sich wandelnden Arbeitswelt und die mit ihr einhergehenden Anforderungen zu tun. Viele Berufsgruppen verbringen tagtäglich einen Großteil ihrer Zeit sitzend vor dem Computer. Fehlendes Bewusstsein einer gesunden Körperhaltung sowie ungenügende Ergonomität der Büromöbel führen zu Verspannungen und Schmerzen. Langes Sitzen fordert den Bewegungsapparat unzureichend und lässt Muskeln verkürzen. Oftmals ist man sich der alltäglichen Anspannung und Belastung während des Tages gar nicht bewusst, bis man beim Entschleunigen zuhause merkt, dass gewisse Körperpartien schmerzen oder bestimmte Bewegungen eingeschränkt oder gar unmöglich sind.

Die Antwort auf die Frage, wer von Osteopathie profitiert, ist daher ganz einfach zu beantworten: prinzipiell jeder. Denn Schmerzen des Körpers sind fast nie ausschließlich auf eine einzige, physisch greifbare Ursache zurückzuführen. Sie sind meist ein Zusammenspiel aus Stress, mangelnder Bewegung oder umgekehrt auch Überbelastung sowie oftmals sogar psychischen Komponenten. Selbst die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der ganzheitlichen Behandlung, denn nicht zuletzt ist das Körpergewicht ein wichtiger Faktor dafür, wie sehr der Bewegungsapparat zusätzlich belastet wird.

Welche Formen von Osteopathie gibt es?

Ganz allgemein kann die Osteopathie in drei verschiedene Teilbereiche gegliedert werden: die parietale, viszerale und kraniosakrale Form. Wie der Name bereits erahnen lässt, beschäftigt sich die kraniosakrale Osteopathie vorrangig mit Strukturen des Nervensystems wie Gehirn, Rückenmark aber auch Hirnhäuten und Liquor. Viszeral meint organische Bestandteile des Körpers während parietal sich auf das muskuloskelettale System bezieht. Auch hier gilt wiederum, dass diese drei Bereiche sich nicht vollständig voneinander trennen lassen. Da der Körper ein Gesamtkonstrukt aus den verschiedenen Formen darstellt und alle miteinander in Verbindung stehen, kann man diese auch bei der Behandlung nicht eindeutig separieren.

Osteopathie in Berlin bei Eller & Kellermann

Eller & Kellermann ist sich der komplexen Zusammenarbeit der körperlichen Komponenten bewusst und weiß daher, dass nur ein Gleichgewicht der funktionellen Systeme zu einem funktions- und leistungsfähigen Körper führt. Eine umfassende Anamnese unter Betrachtung aller gesundheitlichen Aspekte bietet Ihnen eine systemische Behandlung aller relevanten Faktoren Ihrer Gesundheit. Unter Zuhilfenahme verschiedenster osteopathischer Techniken werden die Teilbereiche Ihres Körpers in Bewegung gebracht. Ziel ist das Wiederherstellen eines möglichst schmerzfreien und hohen Bewegungsumfangs, der es Ihnen erlaubt, alltäglichen Tätigkeiten ohne Beschwerden nachzugehen. Eller & Kellermann gibt Ihrem Körper das nötige Handwerkszeug, um sich selbst zu regenerieren und seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Verhelfen Sie sich selbst zu neuer Beweglichkeit und Schmerzfreiheit – für eine langanhaltende und hohe Lebensqualität.

ELLER & KELLERMANN
Leipziger Platz 15
10117 Berlin

  • Fitness Trainerin A und B Lizenz
  • Functional Trainerin / Functional Group Trainerin
  • Personal Trainerin
  • Physiotherapeutin
  • Food Coach A-Lizenz
  • Ernährungstrainerin
  • Trainerin für Gewichtsmanagement

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Personal Training
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Functional Training
  • FMS (Functional Movement Screening)
  • Ernährungsberatung (u.a. Gewichtsmanagement, Darmgesundheit, Diabetestraining Nahrungsergänzung)
  • Medizinische Trainingstherapeutin
  • Lizenzierte medizinische Trainingstherapeutin
  • Lizenzierte Personal Trainerin
  • Fitnesstrainer A und B Lizenz
  • Neuroathletiktraining:
    R-Phase, S-Phase, T-Phase, Next Evolution, Speed, Structure

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Wirbelsäulengymnastik
  • Myofasziale Engpassdehnung
  • Personal Training
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Z-Health Performance Master Practitioner
  • Heilpraktiker
  • Osteopath

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Osteopathie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Heilpraktikerin
  • M.Sc. Osteopathie
  • Zertifizierte Kinderosteopathin

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Osteopathie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • FDM nach Typaldos
  • Schwerpunkt CMD
  • Schwerpunkt Kinder und Säuglinge
  • Heilpraktikerin 
  • Osteopathin

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Osteopathie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Physiotherapeutin
  • Osteopathin
  • Neuroathletiktraining:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Sporttherapie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Osteopathie
  • Physiotherapeut
  • Sekt. Heilpraktiker
  • Osteopath
  • Neuroathletiktraining:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Sporttherapie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Functional Patterns
  • Osteopathie
  • Facharzt für Allgemeinmedizin

 Behandlungsspektrum:

  • Akupunktur
  • Psychosomatische Grundversorgung

Behandlungsspektrum:

  • Allgemein-internistische Prävention
  • Funktionelle Medizin
  • Orthomolekulare Medizin mit individuellen Infusionstherapien
  • Mitochondriale Medizin
  • Check-Up- und Routineuntersuchungen unter zeitnaher Einbeziehung anderer Fächer
  • Abdomen- und Schilddrüsen Ultraschall
  • “Streß-Test“: Messung des vegetativen Nervensystems mittels Herzratenvariabilität
  • Abklärung und Therapie des metabolischen Syndroms mit Möglichkeit der stationären Aufnahme
  • Diabetes-Früherkennung bis Therapie des manifesten Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Fettleber bis portale Hypertension, Abklärung erhöhter Leberwerte, Leberzirrhose
  • arterielle Hypertonie
  • Herz-/Gefäßerkrankungen
  • akute Atemwegs- und Gastrointestinalerkrankungen
  • Laktoseintoleranz/Laktosemaldigestion
  • Fruktoseintoleranz/Fruktosemalabsorption
  • Dünndarmfehlbesiedelung
  • Impfungen
  • H2-Atemtests
  • Facharzt für Orthopädie/ Unfallchirurgie
  • Z- Health Movement Reeducation Specialist:
    R-Phase
  • Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie
  • Facharzt für Chirurgie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Ausgewiesener Experte der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)
  • Z- Health Movement Reeducation Specialist:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase, S-Phase, Structure, Speed

Behandlungsspektrum:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Akupunktur
  • Sportmedizin
  • Manuelle Therapie
  • Rheumatherapie
  • Facharzt für Orthopädie/ Unfallchirurgie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Ausgewiesener Experte der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)
  • Z- Health Movement Reeducation Specialist:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase, S-Phase, Structure, Speed

 Behandlungsspektrum:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Akupunktur (Diplom: A + B)
  • Osteopathie
  • Manuelle Therapie
  • Notfallmedizin
  • Röntgen Skelettdiagnostik