Höhentraining mit MITOVIT ®

Termin online buchenDoctolib
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Höhentraining mit MITOVIT®

Unser modernes Leben geht häufig mit jeder Menge Stress, knappen Deadlines und ständiger Erreichbarkeit einher. Häufig bleibt dann auch keine Zeit mehr für gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung. All das führt dazu, dass im Alltag weniger Energie übrig bleibt. Durch das hohe Stresslevel fühlen wir uns ausgelaugt, müde und erschöpft. Die Energielieferanten in unseren Zellen - die sogenannten Mitochondrien werden unterversorgt und verlieren durch Stress und Umweltgifte ihre vollumfängliche Leistungsfähigkeit. Erschöpfung, das Chronic Fatigue Syndrom und viele andere Zivilisationskrankheiten lassen sich auf geschädigte Mitochondrien zurückführen. Die Energieversorgung auf Zell-Ebene ist so gestört, dass selbst Schlaf keine Erholung mehr bringt. Mediziner sprechen dann von einer mitochondrialen Dysfunktion. Das Höhentraining mit MITOVIT kann hier Abhilfe schaffen.

Was ist das MITOVIT Höhentraining?

Das MITOVIT Höhentraining – auch Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training (IHHT) genannt, regt Ihre Zellen an, neue und leistungsfähige Mitochondrien zu bilden und gleichzeitig alte abzustoßen. Beim IHHT entziehen wir Ihrer Atemluft zeitweise Sauersoff und fügen zusätzlichen Sauerstoff hinzu. Das führt zu einer Anspannung der Zellen und stimuliert die Bildung neuer Mitochondrien. Was vielleicht zunächst etwas gefährlich klingt, stellt jedoch absolut keine Gefahr dar. Das Verfahren wird überwacht und Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst.

In der Sportmedizin kommt das Höhentraining schon lange zum Einsatz. Schon seit Jahrhunderten ist der positive Einfluss des Höhenklimas auf die Zellen bekannt. Doch erst die Olympischen Sommerspiele in Mexiko-Stadt 1969 lieferten den Anstoß zur Entwicklung systematischer Höhentrainingsmethoden. Da Mexico-Stadt deutlich höher lag als alle anderen Olympia-Austragungsorte zuvor, mussten sich die Sportler gesondert auf die Höhe vorbereiten. Im Gegensatz zum Höhentraining für Sportler findet während MITOVIT jedoch keine sportliche Aktivität statt. Im Hypoxietraining arbeiten wir mit einer reduzierten Sauerstoffkonzentration, um die physische Belastung so gut wie möglich nachzuahmen.

Ablauf der Behandlung

Das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training findet ganz entspannt im Liegen oder Sitzen statt. Während der Behandlung tragen Sie eine bequeme Atemmaske. Alles was Sie tun müssen, ist die Augen zu schließen, sich zu entspannen und zu atmen. Eine Trainingseinheit dauert 45 Minuten. In der Regel sind zwischen 8 und 15 Behandlungen notwendig, um bestmöglich vom Höhentraining zu profitieren. Sollten Sie an einer schweren Form der Erschöpfung leiden, sind möglicherweise auch 30 Sitzungen notwendig. Patienten empfinden die Anwendung als angenehm und schlafen beim Training mit MITOVIT sogar regelmäßig ein. Wenn Sie Sportler sind, führen wir das Training in Kombination mit moderater körperlicher Belastung durch. Während der Behandlung fahren Sie dann beispielsweise Fahrrad oder laufen am Laufband. Das steigert Ihre Leistungsfähigkeit und es wird das bestmögliche Ergebnis erzielt.

Zur Gewichtsabnahme geeignet

Wer gerne überschüssige Pfunde verlieren möchte, erzielt mit IHHT meist gute Erfolge. Woran das liegt? Wenn unsere Mitochondrien voll leistungsfähig sind, sorgen sie dafür, dass Zucker und Fette verbrannt werden. Neue Mitochondrien helfen uns also im Kampf gegen überschüssige Kilos und sorgen so für mehr körperliches und psychisches Wohlbefinden. Übergewicht gilt als einer der größten Gesundheitsgefahren. IHHT kann Ihnen zu weniger Gewicht und neuer Energie verhelfen.

Im Kampf gegen Burnout und Stress

In unserer modernen Welt stehen wir häufig unter „Dauerstrom“. Wir hetzen von einem Termin zum nächsten und fühlen uns oft extrem gestresst. Psychologen unterscheiden hier allerdings zwischen Eustress und Distress. Während Eustress eine positive Funktion im Körper erfüllt und uns leistungsfähiger und glücklicher macht, ist der sogenannte Distress das genaue Gegenteil: Durch den permanenten Stress wird das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet, welches auf Dauer eine Gefahr für unsere Zellen und Mitochondrien darstellt.

Das Perfide: Die Grenzen zwischen Eustress und Distress sind meist fließend und der „gute Stress“ kann auch schnell in „negativen Stress“ umschlagen. Die WHO kategorisiert Stress sogar als eine der größten Gesundheitsgefahren im 21. Jahrhundert. Durch die ständige Ausschüttung von Cortisol stehen auch unsere Zellen unter Stress und werden in Mitleidenschaft gezogen. Die Mitochondrien verlieren nach und nach ihre Leistungsfähigkeit. Die Folge: Wir fühlen uns antriebslos und erschöpft. Höhentraining schafft hier Abhilfe und sorgt für gesunde Mitochondrien – der Treibstoff für ein vitaleres Leben! Neben der Höhentherapie empfehlen wir Ihnen auch, den Stress in Ihrem Alltag so gut es geht, zu reduzieren.

Zur Immunstärkung

Zu guter Letzt eignet sich die Höhentherapie auch für all jene, die Ihr Immunsystem stärken wollen. Wenn Sie häufig unter Infektionen oder Erkältungen leiden, macht ein Höhentraining Sinn. Gerade im Kampf gegen Krankheitserreger nimmt unser Immunsystem eine Schlüsselrolle ein. Ist das Immunsystem geschwächt, haben Viren und Bakterien ein leichtes Spiel. IHHT sorgt dafür, dass Ihre Mitochondrien in Bestform kommen und stärkt somit auch Ihr Immunsystem.

Was macht das MITOVIT Höhentraining so besonders?

Das Besondere am MITOVIT Höhentrainig ist, dass Ihr Körper aufgrund der reduzierten Sauerstoffzufuhr gezwungen ist, mehr Blutzellen zu produzieren. Körperzellen werden dadurch automatisch mit mehr Sauerstoff versorgt. Die Zellenenergie steigt deutlich an. Alte Mitochondrien werden abgestoßen und es werden neue gebildet. Die Mitochondrien sind in Bestform. Wenn Sie nachhaltig Ihre Leistung steigern wollen, muss ein individueller Höhentrainingsplan her, welcher in der Regel über mehrere Wochen geht. Durch die spezielle Sauerstoffzusammensetzung über eine Atemmaske wird ein Höhenanstieg von 7.500 Metern simuliert.

MITOVIT Höhentraining bei Eller & Kellermann

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben sollten. Das MITOVIT Höhentraining kann sowohl bei Übergewicht, einem schwachen Immunsystem als auch bei chronischer Erschöpfung und Antriebslosigkeit angewendet werden. IHHT kann auch bei einigen anderen Zivilisationskrankheiten sinnvoll sein. Selbstverständlich eignet sich die Höhentherapie auch wunderbar, wenn Sie Ihre Leistung beim Sport steigern möchten. Um abzuklären, ob ein Höhentraining sinnvoll für Sie ist, rufen Sie uns gerne unter der Tel.Nr.: (030) 202140310  an – oder schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: sondersprechstunden@eller-kellermann.de

ELLER & KELLERMANN
Leipziger Platz 15
10117 Berlin

  • Fitness Trainerin A und B Lizenz
  • Functional Trainerin / Functional Group Trainerin
  • Personal Trainerin
  • Physiotherapeutin
  • Food Coach A-Lizenz
  • Ernährungstrainerin
  • Trainerin für Gewichtsmanagement

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Personal Training
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Functional Training
  • FMS (Functional Movement Screening)
  • Ernährungsberatung (u.a. Gewichtsmanagement, Darmgesundheit, Diabetestraining Nahrungsergänzung)
  • Medizinische Trainingstherapeutin
  • Lizenzierte medizinische Trainingstherapeutin
  • Lizenzierte Personal Trainerin
  • Fitnesstrainer A und B Lizenz
  • Neuroathletiktraining:
    R-Phase, S-Phase, T-Phase, Next Evolution, Speed, Structure

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Wirbelsäulengymnastik
  • Myofasziale Engpassdehnung
  • Personal Training
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Z-Health Performance Master Practitioner
  • Heilpraktiker
  • Osteopath

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Osteopathie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Heilpraktikerin
  • M.Sc. Osteopathie
  • Zertifizierte Kinderosteopathin

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Osteopathie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • FDM nach Typaldos
  • Schwerpunkt CMD
  • Schwerpunkt Kinder und Säuglinge
  • Heilpraktikerin 
  • Osteopathin

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Osteopathie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Physiotherapeutin
  • Osteopathin
  • Neuroathletiktraining:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Sporttherapie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Osteopathie
  • Physiotherapeut
  • Sekt. Heilpraktiker
  • Osteopath
  • Neuroathletiktraining:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase

Qualifikationen/ Behandlungsspektrum:

  • Sporttherapie
  • Schmerztherapie nach LNB
  • Bewegungstherapie nach LNB
  • Functional Patterns
  • Osteopathie
  • Facharzt für Allgemeinmedizin

 Behandlungsspektrum:

  • Akupunktur
  • Psychosomatische Grundversorgung

Behandlungsspektrum:

  • Allgemein-internistische Prävention
  • Funktionelle Medizin
  • Orthomolekulare Medizin mit individuellen Infusionstherapien
  • Mitochondriale Medizin
  • Check-Up- und Routineuntersuchungen unter zeitnaher Einbeziehung anderer Fächer
  • Abdomen- und Schilddrüsen Ultraschall
  • “Streß-Test“: Messung des vegetativen Nervensystems mittels Herzratenvariabilität
  • Abklärung und Therapie des metabolischen Syndroms mit Möglichkeit der stationären Aufnahme
  • Diabetes-Früherkennung bis Therapie des manifesten Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Fettleber bis portale Hypertension, Abklärung erhöhter Leberwerte, Leberzirrhose
  • arterielle Hypertonie
  • Herz-/Gefäßerkrankungen
  • akute Atemwegs- und Gastrointestinalerkrankungen
  • Laktoseintoleranz/Laktosemaldigestion
  • Fruktoseintoleranz/Fruktosemalabsorption
  • Dünndarmfehlbesiedelung
  • Impfungen
  • H2-Atemtests
  • Facharzt für Orthopädie/ Unfallchirurgie
  • Z- Health Movement Reeducation Specialist:
    R-Phase
  • Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie
  • Facharzt für Chirurgie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Ausgewiesener Experte der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)
  • Z- Health Movement Reeducation Specialist:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase, S-Phase, Structure, Speed

Behandlungsspektrum:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Akupunktur
  • Sportmedizin
  • Manuelle Therapie
  • Rheumatherapie
  • Facharzt für Orthopädie/ Unfallchirurgie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Ausgewiesener Experte der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)
  • Z- Health Movement Reeducation Specialist:
    R-Phase, I-Phase, T-Phase, S-Phase, Structure, Speed

 Behandlungsspektrum:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Akupunktur (Diplom: A + B)
  • Osteopathie
  • Manuelle Therapie
  • Notfallmedizin
  • Röntgen Skelettdiagnostik